AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Lieferung
Alle Lieferungen erfolgen ab 8522 Groß St. Florian, Florianerstr 2. Bei Versand trägt das Risiko stets der Empfänger.
2. Lieferfristen
Die in Angebot und Auftragsbestätigungen bekannt gegebenen Lieferfristen werden eingehalten, wenn nicht außerordentliche Erschwernisse auftreten, dies sind z.B.: Nichteinhaltung der Lieferfristen oder fehlerhafte Lieferung unserer Lieferanten; Maschinenbruch und andere Fälle höherer Gewalt.
Verzugspönale oder Schadenersatzansprüche für verspätete Lieferung sind jedoch ausgeschlossen.
Wir erlauben uns einen Überdruck von +/-10% Prozent zu liefern.
3. Preise:
Die in der Preisliste genannten Preise sind Netto-Preise und verstehen sich ohne der gesetzlichen MWSt.
4. Reklamation:
Etwaige Beanstandungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn diese uns innerhalb von 6 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich gemeldet werden.
Kleine Abweichungen (zB. bei Positionierung oder Satz., Farbe und Qualität) sind jedoch bei Naturprodukten unvermeidlich und berechtigen den Käufer nicht zu Ersatzansprüchen.
Für Schäden, die durch nicht sachgemäße Lagerung und Behandlung der Ware entstehen, wird nicht gehaftet.
Außerdem wird für Schäden an der zu bedruckenden Ware keine Haftung übernommen (wie z.B. Materialveränderung durch Hitzeeinwirkung)
5. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt unser Eigentum bis zur restlosen Bezahlung aller gelieferten Waren, sodass auch das Eigentum an einer bezahlten Lieferung erst untergeht wenn alle Ansprüche aus der Geschäftsverbindung überhaupt beglichen sind. Der Käufer darf die geliefert Ware nur im normalen Geschäftsverkehr und nicht unter den Entstehungskosten verkaufen. Er tritt hiermit alle Ansprüche, die ihm aus Veräußerung, usw. zustehen, an uns ab. Verpfändungen oder Sicherungsübereignung unserer Ware, der daraus entstehenden Gegenstände oder Forderungen vor Bezahlung unserer Waren ist ausgeschlossen. Der Käufer ist verpflichtet, Zutritte dritter Personen auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware sofort mitzuteilen.
6. Zahlung
Rechnungen sind zahlbar: innerhalb der auf der Rechnung/Lieferschein vereinbarten Frist.
Wenn nichts vereinbart wurde gilt: prompt nach Rechnungserhalt.
7. Bei Überschreiten der Zahlungsfrist von 30 Tagen werden Verzugszinsen, jeweils 1% über dem jeweiligen Bankzinsfuß, in Anrechnung gebracht.
8. Erfüllungsort für Zahlungen ist Groß St. Florian
9. Verkaufs- / Lieferungs- / und Zahlungsbedingungen
der Käufer sowie sonstige auch allgemeine Geschäftsverbindungen finden keine Anwendung.
10. Urheberrecht und beigestellte Daten
Der Auftragnehmer ist nicht verpflichtet zu Prüfen ob dem Auftraggeber das Recht zusteht die übermittelten Daten zu vervielfältigen oder zu verändern. Der Auftraggeber sichert ausdrücklich zu, dass ihm alle zur Erfüllung des Auftrags notwendigen Rechte zustehen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, den Auftragnehmer gegenüber Ansprüchen von Dritten aus Verletzungen von Urheberrechtsansprüchen schad- und klaglos zu halten.
11. Gerichtsstand ist Deutschlandsberg.